Termine nur nach SMS oder telefonischer Vereinbarung unter:

TERMINE ÜBER NICKI ANFRAGEN

078 401 64 38 über Nicki

Termine sind nur auf vorherige Absprache möglich.

Bitte den Termin wenn möglich bis zum Vortag reservieren.

 

Anonyme Anrufe mit unterdrückter Nummer oder von Telefonkabinen werden nicht angenommen !

Sollten wir gerade telefonisch nicht erreichbar sein, dann hinterlasse bitte Deine Nachricht und wir melden uns per SMS bei Dir zurück oder schreibe an Nicki unter 078 401 64 38 eine SMS. 

 

Die ADRESSE ist diskret und liegt am Sempachersee / Kanton Luzern, wird Dir nach verbindlicher Terminvereinbarung per SMS mitgeteilt.

Autobahnabfahrt und Bahn/Bus in der Nähe.

PREISE

die ZAHLUNG

 

erfolgt nur per BARZAHLUNG

zu Beginn der Massage

"Deluxe"

Shibari-Massage

mit Tantramassage

die Kunst der fesselnden Massage

1,5 Std.    390,00 CHF

2,0 Std.   440,00 CHF

2,5 Std.   490,00 CHF

3,0 Std.   540,00 CHF

die Zeiten beziehen sich

auf die reine Ritualzeit,

inkl. ca. 10 Min. Ruhezeit.

Bitte plane noch zusätzlich

ca. 30-45 min. für das

Vorgespräch + Dusche und das Nachgespräch + Dusche ein.

ZUSÄTZLICH möglich

 

Prostata- Analmassage

+50,00 CHF

(siehe "über uns"

im Massage-Angebot der einzelnen Masseurinnen)

Für das eigene Wohlgefühl und aus hygienischen Gründen bitten wir Dich, dass Du Dich angemessen auf die Prostatamassage vorbereitest und den Analbereich zu Hause mit einer Analdusche bzw. Klistierball reinigst. Diese Utensilien bekommst Du bei Amazon oder deiner Apotheke.

 

VERWENDETES MATERIAL ist von höchster Qualität.

 

Oel ist Nahrung für die Haut, daher verwende ich nur die besten Bio-Oele für meine Gäste.

 

ANGEBOT

Shibari (jap. 縛り, dt. „Festbinden; Fesseln“, auch als Japan-Bondage bekannt) ist eine erotische Kunst des Fesselns, die sich in Japan aus der traditionellen militärischen/polizeilichen Fesseltechnik Hojōjutsu entwickelt hat.

Im Gegensatz zum westlichen Bondage dient die Fesselung beim Shibari nicht ausschließlich der Immobilisierung. Sie kann auch ästhetische Formen annehmen und so eine Art Kunstwerk schaffen.

In Japan selbst spricht man in diesem Zusammenhang häufig von Kinbaku (緊縛, „straffes Festbinden; straffes Fesseln“). Der bloße Begriff „Shibari“ bezeichnet dort das „Binden, Schnüren“ allgemein und auch im übertragenen Sinne wie bei „vertraglicher Bindung“.

Es gibt Dutzende von Shibari-Techniken, die vom einfachen Knoten bis zur komplizierten Ganzkörperfesselung reichen. Manche dienen lediglich dazu, bewegungsunfähig zu machen, andere sollen die Schönheit des Körpers unterstreichen.

 

Bei uns werden in der Shibari-Massage die Fesselungen mit der sinnlichen Tantramassage verbunden. Hierbei kann das anfängliche Gefühl des "Ausgeliefert seins" durch die Fesselung in ein neues Gefühl des "Sich entspannens oder fallen lassens" verändern, um so die Massage noch tiefer geniessen zu können.

 

Daher bieten wir hier bei uns nur leichte Fesselungen am Boden oder im Stehen an. Fesselungen die abschnürend wirken können, wie zum Beispiel Deckenaufhängungen oder Praktiken die in den Sado-Maso-Bereich gehören und geziehlt Schmerz als Ziel haben, werden bei uns NICHT angeboten. Wer Schmerz sucht und sich quälen lassen möchte findet ausreichend Angebote im Domina-Sektor. Wir bedienen den sinnlichen Part, aus Lust, Reiz und Hingabe sich neu zu erforschen.

Bei uns bringt Dich die Fesselung in die Situation der Akzeptanz. Oft wurden wir von Klein an, im Leben so darauf gedrillt alles unter Kontrolle haben zu müssen, so das wir nun nicht mehr richtig loslassen bzw. entspannen können. Es kann einfach sehr entspannend sein eine Situation zu erleben in der wir nichts anderes tun können als zu akzeptieren was ist. So kann dann plötzlich das Gefühl von aufgefangen und gehalten sein zu spüren. Das schafft wieder eine neue Verbindung zum Urvertrauen das uns mit Kontrolle aberzogen wurde.

Tantramassage bedeutet für mich achtsame und aufrichtige Hingabe von Herz zu Herz, durch Berührung und die rituelle Verehrung des ganzen Körpers. In Kombination mit der Fesselkunst kannst Du das eigene sich Hingeben und Loslassen neu erleben.

 

" Liebe wird durch Berührung übertragen!"

>> Tatiana <<

 

Meine Tantramassagen sollen Dich und Deinen ganzen Körper von Kopf bis Fuss in eine andere Welt eintauchen lassen. Denn in meiner tantrischen Ganzkörpermassage wird jedes Körperteil durch liebevolle Berührung verehrt. Diese Welt ist ein Weg zu Dir und Deinen tiefsten Bedürfnissen mit dem uralten Wissen des sich Ganz und angenommen fühlens.

 

In meinen liebevollen Armen darfst Du einfach Du selbst sein und Deinem Alltag entfliehen. Ich lasse mich dabei ganz von den Bedürfnissen Deines Körpers leiten.

 

Ich verwöhne Dich "deluxe" mit warmen Bio-Oel (auf Wunsch auch mit Puder) und meiner zarten, weichen Haut auf Deinem Körper, mit einer intensiven Body to Body Massage.

Ganz nach indisch-tantrischer Tradition ist eine ausgiebige Lingam Massage bzw.  Yoni Massage (Intimmassage des Nehmenden) inbegriffen.

 

Hierbei gilt für Dich als Nehmender "Nichts muss, aber Du kannst Deiner männlichen / weiblichen Energie freien Lauf lassen." Das heisst Du bist frei von Leistungsdruck und darfst einfach nur nehmen ohne etwas dafür tun zu müssen. Du kannst Zärtlichkeit erleben und Geborgenheit oder höchste erotische Lust in einer vollkommen neuen Form geniessen. Denn die Berührungen der tantrischen Massage sind absichtslos und erzwingen nichts.

 

Durch die verwendeten Griff- und Berührungstechniken kann die Selbstheilungskraft und Blockadenlösung über die Chakren und Meridiane sehr stark angeregt werden. Daher ist die Tantramassage auch eine beliebte Anwendung um den Genesungsprozess nach Herzinfakten bzw. nach Schlaganfällen wieder anzuregen. Verspannungen und Stress können ebenso auf eine sanfte Weise gelöst werden. Allerdings ersetzt die Tantramassage keine ärztliche Behandlung oder medizinische Versorgung. Hierzu hat jeder Gast selbst Sorge zu tragen und auf gesundheitliche Probleme im Vorgespräch hinzuweisen, bzw. den Genuss einer Tantramassage wenn nötig mit seinem behandelnden Arzt abzuklären.

 

Dein Wohlbefinden, Diskretion und gegenseitiger Respekt sind hier oberstes Gebot.

 

 

Wichtig!

 

In unserem Institut Glückstantra halten wir uns klar an den Ehrenkodex bzw. Code of Ethics einer professionellen Tantra-Massage.

 

Eine Massage ist und bleibt immer eine Massage, daher bieten wir als professionell ausgebildete Shaktis keine gegenseitige Interaktion an.

 

Das bedeutet in einer professionellen Tantramassage wird keine geschlechtliche Vereinigung und auch kein Oralsex angeboten. Auch der Intimbereich der Masseurin ist für Deine Berührungen tabu.

 

 

>> Sollte es tatsächlich zu einer Verletzung des gegenseitigen Respekts kommen,

kann die Massage sofort abgebrochen werden.

Die reservierte Zeit muss in vollem Umfang finanziell ausgeglichen werden. <<

 

Ein liebevolles Merci vielmals für Deine Aufmerksamkeit diesen Zeilen gegenüber.

 

Wir freuen uns Dich persönlich kennen zu lernen und mit Dir in eine sinnesberauschende Welt einzutauchen.

 

herzlichst Deine Shakti Nicki